Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Deutsche Turnfeste
Deutsche Turnfeste

Auch 2013 war der TV-Sayn beim Internationalen Deutschen Turnsfest in der Rhein-Neckar-Region vertreten. Lesen Sie hier den Zeitungsbericht der Frankthaler-Zeitung zum Turnfestbesuch.

TV Sayn erfolgreich beim  Internationalen Deutschen Turnfest
Beim Internationalen Deutschen Turnfest in der Metropolregion Rhein-Neckar war der TV Sayn mit seinen Aktiven erfolgreich. Nach einem auch wettermäßig gelungen Auftakt mit Festzug und toller Eröffnungsveranstaltung am Samstag in Mannheim, änderte sich leider das Wetter und ab Sonntag musste die warme Kleidung ausgepackt werden. Trotzdem tat das der guten Stimmung beim Turnfest keinen Abbruch. Tausende trotzten der kalten Witterung und absolvierten ihre Wettkämpfe. So auch die Sayner Wettkämpfer. Sie mussten alle mittwochs zu ihren Wettkampfstätten nach Schifferstadt und Ludwigshafen. Ausgestattet mit der Festkarte waren Busse und Bahnen in der gesamten Region frei und man konnte die einzelnen Sportstätten, dank vieler zusätzlicher Verkehrsmittel schnellstens erreichen. Die Organisation des gesamten Sportfestes war hervorragend. Auch in den Gemeinschaftunterkünften der Schulen war alles bestens organisiert. Der Turnverband Mittelrhein hatte sein Quartier in Frankenthal. Mit über 500 anderen Turnerinnen und Turner waren die Sayner in der Andreas Albers Schule untergebracht. Betreut von ortsansässigen Sportvereinen erhielten alle morgens ein leckeres Frühstück, das kaum Wünsche offen ließ. Auch abends nach den Wettkämpfen traf man sich hier zu einer gemütlichen Runde. Außer dem eigentlichen Wettkampf nahmen die Sayner noch bei verschiedenen  Mitmachangeboten auf dem Festgelände teil und stellten nochmals ihre allgemeine Fitness unter Beweis. Trainer und Betreuer Alex Kalb konnte den nachfolgenden Teilnehmern in den verschiedenen Altersklassen zu ihren Medaillen und Urkunden gratulieren:
Manfred Hörter Rang 7 mit 37,99 Punkten, Uli Kalb Rang 21 mit 37,55 Punkten, Ernst Schumacher Rang 41 mit 35,31 Punkten, Dirk Baukelmann Rang 14 mit 33,47 Punkten und Wolfgang Nett Rang 44 mit 32,10 Punkten.

Mit einer tollen Turngala im Carl Benz Stadion fand das Turnfest einen stimmungsvollen Abschluss und die Sayner Aktiven freuen sich schon auf Berlin, wo 2017 das nächste Internationale Deutsche Turnfest stattfindet.

Fotos vom Turnfest finden Sie in der Bildergalerie.